Offizielle Entschuldigungen

In einer Mitteilung vom 24. August 2011 hat der Bundesrat bekannt gegeben, dass er sich bei den Verdingkindern offiziell entschuldigen wird.  (Interpellation NR Jacqueline Fehr: Verdingkinder. Historische Aufarbeitung und Entschuldigung)

 

Daneben haben sich der Kanton Bern am 15. März 2011, der Kanton Luzern am 17. März 2011 und der Kanton Thurgau am 13. September 2011 sowie der Kanton Freiburg am 9. Juli 2012 offiziell bei Verding- und Heimkindern entschuldigt. Die römisch-katholische Kirche im Kanton Luzern hat bereits am 23. August 2009 eine entsprechende Entschuldigung ausgesprochen.

 

Wortlaute der Entschuldigungen
Kanton Bern (Entschuldigung Regierungsrat Christoph Neuhaus (SVP), 15.3.2011)
Kanton Luzern (Entschuldigung Regierungsrat Guido Graf (CVP), 17.3.2011)
Kanton Thurgau (Entschuldigung des Regierungsrates vom 21. September 2010)
Römisch-katholische Kirche im Kanton Luzern
Kanton Freiburg (Entschuldigung des Staatsrates vom 9. Juli 2012)